„Mehr Studierende, gleiche Finanzierung, ungeklärte Zielvorgaben? - Was erwarten Politik, Wissenschaft und Arbeitnehmer/innen von den Saarländischen Hochschulen?”

Podiumsdiskussion

03. Februar 2012
17.30 Uhr

Großer Saal der Arbeitskammer des Saarlandes
Fritz-Dobisch-Straße 6-8
66111 Saarbrücken

  • Bei Interesse an dieser Veranstaltung bitten wir Sie sich direkt bei der Arbeitskammer des Saarlandes anzumelden.
    Wahlweise per Postweg (Anmeldungskarte), E-Mail, Telefon oder Fax.

    Arbeitskammer des Saarlandes
    Körperschaft des öffentlichen Rechts
    Abteilung Bildungs- und Wissenschaftspolitik
    Fritz-Dobisch-Straße 6-8
    66111 Saarbrücken
    Tel.: (0681) 4005-460 und -454
    Fax: (0681) 4005-461
    E-Mail: bildung@arbeitskammer.de
    www.arbeitskammer.de

Zum Thema

Mehr Studierende, gleiche Finanzierung, ungeklärte Zielvorgaben? - Was erwarten Politik, Wissenschaft und Arbeitnehmer/innen von den Saarländischen Hochschulen?

Die Hochschulentwicklung im Saarland wird seit einiger Zeit intensiv diskutiert. Das Wissenschaftsministerium hat ein Anhörverfahren zur künftigen Arbeit der Universität des Saarlandes und der Hochschule für Wirtschaft und Technik eingeleitet, um die Weichen nach dem Auslaufen der aktuellen Zielvereinbarungen neu zu stellen. Im Zentrum stehen dabei Fragen nach der künftigen Hochschulfinanzierung und dem Beitrag, den die Hochschulen zur Landesentwicklung leisten sollen.

Die Arbeitskammer des Saarlandes und das WissenschaftsForumSaar laden deshalb in Kooperation mit der Zukunftsinitiative Saar zu einer Vortrags- und Diskussionsveranstaltung ein.

Zur Debatte steht eine Standortbestimmung des Hochschulstandorts Saarland. Welche Rolle kommt den Hochschulen künftig zu und welche Impulse können angesichts der extremen Haushaltsnotlage des Landes von ihnen erwartet werden?

Nach einem einführenden Impulsreferat erwarten wir eine aufschlussreiche Diskussion zu diesen Fragen, die angesichts der Bedeutung der Hochschulen für die Landesentwicklung und der sich verschärft stellenden Finanzierungsfrage sicherlich zum Teil auch kontrovers verlaufen wird.

Programm


Begrüßung
Hans Peter Kurtz
Vorstandsvorsitzender der Arbeitskammer des Saarlandes

Prof. Dr. Helmut Rüßmann
Vorsitzender des Wissenschaftsforums Saar


Impulsreferat
„Hochschulsteuerung aus Sicht der Wissenschaftsministerien und der Parlamente”
Dr. Christian Marettek
Hochschulexperte der Price Waterhouse Coopers AG (PwC)


Podiumsdiskussion
Prof. Dr. Wolfgang Wahlster
Geschäftsführer des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DKFI), Saarbrücken

Prof. em. Dr. Werner Tack
Ehrensenator der Universität des Saarlandes

Dr. Bernd Kassebaum
Hochschulexperte beim IG-Metall-Vorstand, Frankfurt

Prof. Dr. Hans-Joachim Schmidt
Vizepräsident der Fachhochschule Kaiserslautern


Moderation
Wolfgang Wirtz-Nentwig
Leiter der Programmgruppe "Wirtschaft, Soziales & Umwelt" des Saarländischen Rundfunks


Nach der Diskussion besteht im Rahmen eines kleinen Imbisses die Möglichkeit zu weiteren Gesprächen.



Dokumente und Materialen (PDF-Format):